startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum


Gisbert Amm


Kurzbiographie
Geboren 1965 in Eisfeld / Thüringen. Lebt seit 2009 in Joachimsthal. Stationen waren Meiningen, Leipzig, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Karlsruhe. Studium der Theaterwissenschaft, danach verschiedene Tätigkeiten. Seit Ende der 1990iger Jahre Softwareentwickler. 1984-1989 jährliche Teilnahme am DDR-"Poetenseminar" in Schwerin, Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. 1993 Teilnahme am Open Mike Wettbewerb in Berlin. Danach lange Schreibpause. Seit 2016 wieder Veröffentlichungen, u.a. im Jahrbuch der Lyrik (Schöffling) und in der taz. 2016 Debüt mit "jahresringen" (Verlag Bullauge, Edition Kuhhaut). Betreibt seit 2016 in Joachimsthal das Lyrikhaus.

Gisbert Amm im Netz
[https://lyrikhaus.de]

Publikationen im Litera[r]t ab 2021
2021 | Junijazz. Heft 3. März. S.3.
Publikationen in der Edition Art Science
2020 | Verfallsdaten sind Optmisten. In: Offene Literatur. Lyrik der Gegenwart. Band 96. S.24.


startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum