startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum


Michael Burgholzer


Kurzbiographie
Geboren 1963 in Linz, unternahm er seit seiner Jugend Schreibversuche, besuchte ein humanistisches Gymnasium und begann ein Studium der BWL, das er aber abbrach.Er ist seit dem Ende der 80er Jahre selbständiger IT-Dienstleister, hat 4 Kinder und lebt und arbeitet seit etwa 15 Jahren in Bürmoos im nördlichen Flachgau. Mehrere Literaturpreise, darunter 2009 den Trakl-Förderungspreis und 2015 den 1. Preis beim Lyrikwettbewerb des VKSÖ. Zahlreiche seiner Texte wurden in deutschsprachigen Literaturzeitschriften (Salz, Die Rampe, Podium) und Anthologien (Feldkircher Lyrikpreis) veröffentlicht und darüber hinaus auch Fotografien in amerikanischen Literaturpublikationen.

Publikationen im Litera[r]t | ab 2021
2021 | querung. Heft 1, Januar, S.1. [lesen]
2021 | raben. Heft 1, Januar, S.7. [lesen]

Publikationen in der Edition Art & Science
2017 | Meine Reise zu den Nashörnern Österreichs.
2018 |108. Lyrik der Gegenwart. Band 75.



startseite | litera[r]t | autor*innen | archiv | impressum